Wir über uns

Die West-Ost-Gesellschaft Tübingen stellt sich die Aufgabe, auf regionaler Basis die Beziehungen zwischen den Menschen in Deutschland und Russland zu vertiefen.
Sie verfolgt dabei das Ziel, auf beiden Seiten Vorurteile und Befangenheit abzubauen, die Verständigung zwischen den Völkern zu fördern, Feindbildern entgegenzutreten, Verständnis für die Kultur und die Lebensweise der anderen Seite zu entwickeln und vor allem dem Frieden zwischen den beiden Staaten zu dienen. Die WOG unterhält zwei Büros, eines in jedem der beiden Partnerstädte. Sie sind Anlaufstelle und bilden eine Brücke zwischen den Bürgern der Partnerstädte, den gesellschaftlichen Vereinen, Institutionen und den offiziellen Strukturen.
Im Zentrum der Aktivitäten steht nach wie vor die Pflege und intensive Weiterentwicklung der Beziehungen zur karelischen Partnerstadt Petrosavodsk.
Die Gesellschaft ist weltanschaulich und politisch unabhängig und die Vereinsarbeit erfolgt ehrenamtlich.

Fenster schließen